Kulinarische Verpflegung im Lungau

Gesund-Halbpension im Schlickwirt

Kulinarische Genüsse während Ihres Aufenthaltes

Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen, daher soll es Freude bereiten und gesellig sein, soll gut schmecken und Abwechslung bringen. Essen soll aber auch optimal versorgen, um uns gesund und leistungsfähig zu erhalten.

Die Verwendung regionaler, bevorzugt biologisch erzeugter Lebensmittel steht bei uns an erster Stelle. Produkte anzubieten, bei denen wir wissen, woher sie kommen, das ist unsere Philosophie. Natürliche und vollwertige Zutaten sind die Basis für Peters Köstlichkeiten. Milchprodukte und Fleisch aus artgerechter Tierhaltung, eine Vielfalt von Gemüse für frische Suppen und Salate, herzhafte Getreideprodukte für Müsli und selbst gebackenes Brot, Obst für Kuchen und Dessert.

Wir kochen mit LEBENSmitteln und nicht mit NAHRUNGSmitteln!

Ernährung spielt im Leben des Menschen eine zentrale Rolle. Unser Essverhalten und die Wahl unserer Lebensmittel beeinflussen wirtschaftlich, sozial und ökologisch die ganze Welt - und somit in Folge unser eigenes Wohlbefinden auf dem Planeten Erde.

Regional und Bio
Kulinarik im Schlickwirt St. Michael

Umwelt
Qualität

Bio

Wir vom Schlickwirt glauben fest daran, dass in der Natur die besten Rezepte für ein schönes und langes Leben stecken, daher verwenden wir BIO Produkte, bevorzugt aus der Region.

das ist BIO!

  1. Zur Philosophie
5 Gründe für BIO
  1. Bio ist Umweltschutz
    Biologisch wirtschaften bedeutet Grundwasser und Böden zu schonen und aktiven Klimaschutz zu betreiben. Organische Düngung, wie etwa mit Kompost und Mist, schont den Boden, baut Humus auf und garantiert langfristige Fruchtbarkeit der Äcker und Wiesen. Mineralische Stickstoffdünger und chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel sind im Biolandbau verboten.
  2. Bio ist Qualität
    Bio-Lebensmittel enthalten mehr natürliche Inhaltsstoffe. Neue Messmethoden beweisen den direkten gesundheitsfördernden Einfluss von Bio-Lebensmitteln auf den Menschen.
  3. Bio ist Genuss
    Wer Bio-Lebensmittel isst, erfährt besten Geschmack. Auch immer mehr Spitzenköche setzen auf Bio und verwöhnen ihre Gäste mit dem unvergleichlichen Bio-Genuss.
  4. Bio ist tiergerecht
    Im Biolandbau werden die Tiere ihren natürlichen Bedürfnissen entsprechend gehalten. Das bedeutet: viel Bewegungsfreiheit wie Weide und Auslauf, in den Ställen Stroh und biologisches Futter (kein Silo) überwiegend vom eigenen Hof.
  5. Bio ist gentechnikfrei
    Risiken und ökologische Folgen, die von der Anwendung der Gentechnik in der Landwirtschaft ausgehen können, sind nach wie vor nicht geklärt. Daher wird im Biolandbau auf Gentechnik strikt verzichtet. Ganz gleich, ob es sich dabei um Saatgut, Futtermittel oder etwa um Mikroorganismen zur Herstellung von Verarbeitungsprodukten handelt.
Rezeptbuch